Nikken

Seite 1 von 1
Artikel 1 - 6 von 6

Nikken 800 Profi Schleifpapier

0,99 € *
0,99 € pro 1 Stück

Nikken 1200 Profi Schleifpapier

0,99 € *
0,99 € pro 1 Stück

Nikken 1500 Profi Schleifpapier

1,06 € *
1,06 € pro 1 Stück

Nikken 2000 Profi Schleifpapier

1,16 € *
1,16 € pro 1 Stück

Nikken 2500 Profi Schleifpapier

1,35 € *
1,35 € pro 1 Stück

Nikken 3000 Profi Schleifpapier

1,54 € *
1,54 € pro 1 Stück

Nikken Online Shop


Nikken Nassschleifpapier online kaufen bei Lupus Autopflege

Wenn mit einer maschinellen Politur nicht mehr alle Lackdefekte und Lackkratzer beseitigt werden können oder wenn die Überstände von ausgebesserten Steinschlägen nachgearbeitet werden müssen ist ein hochwertiges Nassschleifpapier die nächste beste geeignetste Option.

Die hochwertigen Nass Schleifpapieren von Nikken ermöglichen es selbst starke Lackkratzer, Lackschrammen, Lackläufer und Lacknasen, Lackunebenheiten wie Staubeinschlüsse und sogar Orangenhaut des Lackes nachhaltig zu beseitigen.

Nassschleifpapiere werden in unterschiedlichen Körnungen angeboten, angefangen mit einem 800er Korn bis hin zu einem ultrafeinen 3000er Schleifkorn. Damit lassen sich sehr stark bis hin zu sehr leichte Lackdefekte schnell und einfach beseitigen. Im Gegensatz zu den alternativen Verfahren im Trockenschliff eignet sich der Nassschliff vorrangig für größere Flächen, während das von Mitbewerber Kovax angebotene Trockenschliffverfahren eher für kleine punktuelle Schleifarbeiten am Klarlack gedacht ist.

Nach dem erfolgten Nassschleifen folgt die Notwendigkeit der Nacharbeit mit einer Profi-Poliermaschine. Mit einer reinen Handpolitur sind die feinen Schleifriefen die nach dem Schliff zurückbleiben nur sehr schwer und nur auf sehr weichen Lacken zu beseitigen. Damit auch die Arbeit mit einer Poliermaschine schnell zu einem Erfolg führt sollte der vorher mit einer groben Körnung angeschliffene Decklack mit einem der ultrafeinen Körnungen also 3000er Korn hochgeschliffen werden um ein möglichst homogenes und sehr feines Schleifbild zu erhalten. Dieser feingeschliffene Bereich lässt sich deutlich leichter und schneller mit einer Poliermaschine -selbst mit der Verwendung einer Medium Cut Autopolitur- wieder zu Tiefenglanz verhelfen.

Allen Verfahren gemeinsam bleibt, dass je nach verwendeter Körnung ein nicht unerheblicher Teil des schützenden Klarlackes abgeschliffen wird. Damit lassen sich zwar auch zunächst aussichtlose Lackdefekte restlos beseitigen allerdings sollte diese Methode grundsätzlich nur von fortgeschrittenen oder Profi Fahrzeugpflegern und Aufbereitern angewandt werden.